Tour 4  Zwielichtige Gestalten

Von Henkern, Hexen und Verbrecher...

Der Henker - die gefürchtetste Person der Stadt; mit dem Beruf, zu foltern und hinzurichten. Dennoch war sein Leben nicht immer sicher, obwohl er "magische" Mittel verkaufte. 
In Augsburg lebten auch Hexen, die - wie man sich sagte - neben Ketzern und Deliquenten ihr Unwesen im Schatten der Stadt trieben.

Erlebnisführung zu der düsteren Seite der Renaissancestadt

 

Folgen Sie in dieser Stadtführung gruseligen Akteuren - und erkunden Sie sagenumwobene Orte zweifelhafter Bewohner des historischen Augsburgs.
Die Tour beginnt am Fischertor – in unmittelbarer Nähe der Hinrichtungsstätte von Augsburg, wo grausame Hinrichtungen stattgefunden haben. Hin zum Spektakel um den berühmtesten Massenmörder Augsburgs auf dem Rathausplatz. 

Informationen zu der öffentlichen Veranstaltung

 

 

Öffentliche Führungen - Termine: 

KEINE DATEN ABGERUFEN

Dauer: 

1,5 - 2 h


Preise für die öffentlichen Führungen:

Erwachsene: 14 € p.P.

Ermäßigt: 12 € p.P.

[Ermäßigt: Rentner, Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung]

Alle Preise inkl. MwSt.

 

Bezahlung:

Bar vor Ort

Gutschein: "öffentl. Erlebnisführung"

 

Anmeldung: Erforderlich!


Treffpunkt:

Fischertor (unter dem Torbogen) 

Straßenbahnhaltestelle: Fischertor (Linie 2)

Adresse: Thommstraße 28



EINE PRIVATE TOUR NUR FÜR SIE UND IHRE GRUPPE !

Gerne bieten wir Ihnen private und individuelle Führungen für Ihr privates Event an! 


Hinweise

  • Geplantes Tourende befindet sich am Rathausplatz.
  • Das Mitschreiben und / oder das Aufnehmen der Stadtführung ist ohne die Einwilligung der Stadtführer nicht erwünscht.
  • Die Stadtführungen findet zu Fuß und bei jedem Wetter statt.
  • In der Tour Route befinden sich Treppen, die für Rollstuhlfahrer, Kinderwägen und für Personen, die schlecht zu Fuß unterwegs sind, Hindernisse darstellen können. 
  • Bitte beachten Sie bei Ihrer Buchung die Datenschutzbestimmungen und die AGBs.

* Änderungen vorbehalten.

** Geeignet für Kinder/Jugendliche ab 14 Jahren.