Tour 1 Rätselhafte Symbole

Von bärtigen Schildkröten und geflügelten Wesen.....

Wo verbirgt sich in Augsburg eine bärtige Schildkröte und warum beschützt sie sich vor einer geflügelten Schlange? Und welche Geheimnisse erzählt das Augsburger Stadtwappen: Die Zirbelnuss?

Entdeckungsreise durch die Altstadt 

Wir begeben uns auf die Spur von Symbolen & Zeichen. Entlang an den Prachtbrunnen, an der Maximiliansstraße bis zum Hohen Dom zu Augsburg.

Augsburg ist eine Stadt voller rätselhafter Symbole & Zeichen. Wie versteckt, hüten sie im Verborgenen ihre Geheimnisse.

 Wir begeben uns auf die Spur von diesen seltsamen Symbolen & Zeichen. Wir entdecken geheimnisumwitterte Symbole & Zeichen, die von Macht, Hoffnungen oder mystischen Gestalten berichten.

 

Lassen Sie sich entführen zu der rätselhaften Seite von Augsburg!

Rätselhafte Symbole, Innenstadt, Rathausplatz, Maximilianstraße, Hotel Drei Mohren, Augustusbrunnen, Prunkbrunnen, Dom, Augsburg, Zeichen, Rätsel

Informationen zu dem Stadtrundgang

 

 

Öffentliche Führungen - Termine: 

KEINE DATEN ABGERUFEN

weitere Termine folgen für das Jahr 2020!


Dauer:  1,5 - 2 h

 

Preise für die öffentlichen Führungen:  

 

Erwachsene: 12 € p.P.

Ermäßigt: 10 € p.P.

[Ermäßigt: Rentner, Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung]

Alle Preise inkl. MwSt.

  

Bezahlung: Bar vor Ort

Gutschein: "öffentl. Erlebnisführung"

 

Anmeldung: Erforderlich! 

 

 Treffpunkt:

Rathausplatz am Augustusbrunnen

 


Ein StadtRundgang nur für Sie und Ihre Gruppe!

Benötigen Sie eine eine besondere Tour für Ihr privates Event? Fragen Sie jetzt bei uns an!


Hinweise

  • Das Mitschreiben und / oder das Aufnehmen der Stadtführung ist ohne Einwilligung der Stadtführer nicht erwünscht.
  • Die Stadtführungen findet zu Fuß und bei jedem Wetter statt.
  • In der Tour Route befinden sich Treppen, die für Rollstuhlfahrer, Kinderwägen und für Personen, die schlecht zu Fuß unterwegs sind, Hindernisse darstellen können. 
  • Bitte beachten Sie bei Ihrer Buchung die Datenschutzbestimmungen und die ABGs